Back to All Events

Tanzworkshop_Körperarbeit und Tanz mit Bea Carolina Remark

Körperarbeit und Tanz mit Bea Carolina Remark
Samstag, 29. September 2018, 10-17 Uhr

Der Fokus dieses eintägigen Workshops liegt auf der Wahrnehmungsschulung für das eigene
Körper- und Bewegungsempfinden und dem Erforschen der eigenen Tanz- und Bewegungsqualitäten innerhalb der Gruppe, um daraus eine gemeinsame Gruppen- und Bewegungssprache zu entwickeln. Ein wichtiger Bestandteil wird sein, mit der Gruppe in den Dialog zu kommen zum Thema Vollkommenheit und Unvollkommenheit in unserer Gesellschaft und der inneren Haltung dazu, auch im Bezug zum Tanz.

Jede*r Teilnehmer*in ist eingeladen dabei zu sein - in seinem So-Sein und sein Potential mit der Gruppe zu teilen, neugierig und offen.

Themen und Inhalte:
- Innere Haltung zum Thema Vollkommenheit/Unvollkommenheit
- Körperwahrnehmungsübungen
-Achtsamkeits- und Wahrnehmungsschulung in Bezug zum Raum und der ganzen Gruppe im
Zusammenhang der Arbeit im künstlerischen Bereich
- Wie gehe ich mit einer heterogenen Gruppe und unterschiedlichsten Voraussetzungen um?
- Tanzimprovisation

Bea Carolina Remark ist ausgebildete Tanzp.dagogin im Bereich Diversität, Performerin,
Lyrikerin, kreative Tanz- und Bewegungstherapeutin, Körpertherapeutin und Heilpraktikerin (HP). Seit ihrer Geburt spastisch gelähmt ist sie Expertin in eigener Sache. Sie arbeitet seit Jahren mit Choreographen, Tanzschaffenden, Therapeuten und Universitäten im In- und Ausland zusammen, um die Entwicklung des Tanzes und Mensch-Seins mitzugestalten
- auch im Sinne dessen, die Wahrnehmung und Achtsamkeit im Umgang miteinander zu stärken und den Blick auf uns selbst und andere im Sinne des Gemeinwohls zu öffnen und zu verändern.

Zahlreiche Weiterbildungen im Zeitgenössischen Tanz, Körpertherapie, Systemischer Therapie, Theaterpädagogik und Yoga.
Bei unterschiedlichsten Theater- und Tanzproduktionen mitgespielt und getanzt.
2004 Tanzperformance "Es sind die Füße, die mich tragen…"
2013 Choreographie Kurzfilm "Tanz der Träume"
2016 Friedensreise nach Auschwitz
2016/2017 Tanzprojekt in Rumänien

Teilnehmer*innen sollten über 18 Jahre sein, eingeladen sind alle Menschen mit und ohne
Tanzerfahrung, Amateure und Profis, gerne auch professionelle Tänzer*innen, Menschen mit und ohne Behinderung/ chronischer Erkrankung, Menschen mit Migrationshintergrund...

Teilnahmegebühr 15 €, Ermäßigungen möglich nach Absprache vorab
Mitzubringen: sich selbst, lockere Kleidung in der ihr euch wohlfühlt, ggfalls Decke für Sitzen auf Boden oder Bank, eigene Verpflegung (Essen und Trinken) für den Tag, bei Hilfebedarf
bitte selbst organisieren bzw. vorab mit uns abklären.

Kursort Kreativquartier, links neben Halle 6/ Labor Ateliers,
Dachauerstrasse 112 d

Bitte anmelden mit dem Anmeldeformular oder per Mail mit allen Angaben. Überweisung des Teilnahmebetrages vorab an das angegebene Bankkonto.

Anmeldeformular HIER

Rückfragen an
r.wank@hi.org
oder
Handicap International, ComIn
Türkenstr. 21, Mgb.
80799 München (nicht Veranstaltungsort!)
Tel.: 089/ 411 09 573
Handy: 0176-99 27 35 19

Earlier Event: September 27
Hauskonzert #35 Trio Kern