Back to All Events

HALLE 6/LABOR ATELIERS im Rahmen von DANCE 2019 / Ring my Bell

Programm der HALLE 6 / LABOR ATELIERS im Rahmen von 
DANCE 2019 - 16. Internationales Festival für zeitgenössischen Tanz der Landeshauptstadt München
Ring my Bell (24.-26. Mai 2019)

Vom 24. – 26. Mai 2019 bespielt das Festival DANCE 2019, welches seine Büroräume in den Labor Ateliers hat, das Kreativquartier mit Tanz, Performance, Diskurs und Party! Im Rahmen des Teilprojektes Ring my Bell wurden die Akteur*innen des Kreativquartiers eingeladen, ihre Aktivitäten und Projekte vorzustellen. Auch Halle 6/Labor Ateliers öffnen an diesem Wochenende ihre Türen und machen den spartenübergreifenden und vernetzenden Charakter des Hauses sichtbar.
Im Mai laden die Künstler*innen der Halle 6 zu einem gemeinsamen Ausstellungsprojekt mit den Künstlerkolleg*innen der Empfangshalle ein. Die Ausstellung #EXIST stellt die Frage nach der Bedeutung des Arbeitsstandortes als existentielles Bedürfnis und eine direkte Inspirationsquelle für das künstlerische Schaffen: Wo und wie arbeite ich? Sehe ich mich an einen Ort gebunden oder verlagere ich meine Praxis in die globalen Strukturen? Welchen Einfluss nimmt mein Arbeitsort auf meine künstlerische Praxis? Wie viel Einsamkeit, wie viel Kommunikation und wie viel Öffentlichkeit brauche ich? Halle 6 und Empfangshalle laden die landesweit tätigen Künstler*innen ein, ihre Projekte in den Werkstätten vor Ort zu realisieren und auszustellen. So wird die Halle 6 und die Räumlichkeiten der Empfangshalle zu einem temporären Arbeitsraum und kollaborativen Austauschknotenpunkt für Künstler*innen aus ganz Bayern.
Das letzte Ausstellungswochenende ist Teil von Ring my Bell und wird ganz im Sinne des diesjährigen Mottos Come together! Right Now! von DANCE 2019 begleitet durch ein Performance Programm der Kolleg*innen Maria Berauer, Colin Gilder und Norbert Stammberger sowie externen Gästen. Dazu öffnen Rat&Tat Kulturbüro, Tanz- und Theaterbüro München, Atelier Ruth Detzer & Tanja Tügel (Farbenküche), Patricia Kaiser & Alex Rath mit Bernhard Lehner ihre Türen und rehab republic laden ein zum „Plancing - Tanzend Müll sammeln“.
Den Blick in die Zukunft eines gemeinsamen Lebens und Arbeitens richten an diesem Wochenende die Kolleg*innen von OuiShare mit einem Workshop im Rahmen ihres Projektes „Back from the Future“. „Back from the Future“ (kurz: BFTF) ist ein Programm der partizipativen Zukunftsforschung und -gestaltung zum Thema “Zusammenleben in München”. Das Projekt verfolgt die Mission, an die Ränder der Entwicklungen des sozialen Stadtlebens zu gehen um kollaborativ konstruierte Zukunftsszenarien zu fabrizieren, um damit zu konfrontieren und so zu einem öffentlichen Dialog und Reflexion einzuladen. In dieser besonderen Edition der Zukunfts-Sessions am Vormittag (anmeldepflichtig) wird mithilfe von spekulativen Designmethoden und Extrapolation speziell das Zusammenleben der Zukunft auf dem Kreativquartier erkundet.

PROGRAMM

Donnerstag, 23. Mai

Hauskonzert #40 
mit Rieko Okuda (JP) Piano, Aleksandar Škorić (SRB/NL) Drums, Norbert R. Stammberger (DE) Saxophon, Venske & Spänle (DE) Skulpturen, 20 Uhr, Eintritt 10€, Abendkasse

Freitag, 24. Mai
14.00 – 20.00 #EXIST EmpfangsHalle6, Ausstellung, Ort: Halle6 & Labor Ateliers
16.00 – 18.00 Rat&Tat Kulturbüro: The Dream Project – Make it happen! Ort: Labor Ateliers
16.00 rehab republic: Plancing - Tanzend Müll sammeln, Treffpunkt vor der Halle 6 
17.00 – 18.30 Quartiersbüro: WALK AROUND THE KREATIVQUARTIER (in english), Treffpunkt schwere reiter
18.00 Atelier Ruth Detzer & Tanja Tügel (Farbenküche), Patricia Kaiser & Alex Rath und Bernhard Lehner: Malerei/Objekte/ Installation, Eröffnung Ausstellung, Ort: Labor Ateliers
18.00 Theater – und Tanzbüro München: Get together & open door, Ort: Labor Ateliers
19.30 Maria Berauer mit Karo Knote: Performance Otherwise I am lost, Ort: Labor Ateliers
20:00 Colin Gilder: Tanzperformance Look Away, Ort: Halle6
21:00 KlangBüro: JumpFlyTightenGlide, Musik/Tanz/Skulpturen, Vorpremiere, Ort: Halle6, Eintritt 10€, Abendkasse

Samstag, 25. Mai
09.30 – 16:30 Ouishare: Workshop Back from the Future, Ort: Labor Ateliers
Link zur Anmeldung: https://www.eventbrite.com/e/back-from-the-future-kreativquartier-tickets-59453189089?aff=dancefestival
14.00 – 20.00 Atelier Ruth Detzer & Tanja Tügel (Farbenküche), Patricia Kaiser & Alex Rath und Bernhard Lehner: Malerei/Objekte/ Installation, Ort: Labor Ateliers
14.00 – 20.00 #EXIST EmpfangsHalle6, Ausstellung, Ort: Halle6 & Labor Ateliers
20:00 Colin Gilder: Tanzperformance Look Away, Ort: Halle6 
21:00 KlangBüro: JumpFlyTightenGlide - Musik/Tanz/Skulpturen, Premiere mit Cansu Ergin (TR) Choreografie und Tanz, Rieko Okuda (JP) Piano, Aleksandar Škorić (SRB/NL) Drums, Norbert R. Stammberger (DE) Saxophon, Venske & Spänle (DE) Skulpturen, Ort: Halle6, Eintritt 15€/10€, Abendkasse                                                                                                                                 

Sonntag 26. Mai
14.00 – 20.00 #EXIST EmpfangsHalle6, Ausstellung, Ort: Halle6 & Labor Ateliers
14.00 – 20.00 Atelier Ruth Detzer & Tanja Tügel (Farbenküche), Patricia Kaiser & Alex Rath und Bernhard Lehner: Malerei/Objekte/ Installation, Ort: Labor Ateliers
14:30 – 16.00 Quartiersbüro: SPAZIERGANG ÜBERS KREATIVQUARTIER, Treffpunkt schwere reiter

www.halle6.net
www.farbenkueche-muenchen.de
www.munichfutures.com